Die Wilstedter LandFrauen bei Walter Kempowski 9/2020

Beim Besuch der von dem Schriftsteller Walter Kempowski noch zu Lebzeiten eingerichteten gastfreundlichen Begegnungsstätte „Haus Kreinhopp“, kamen alle Sinne auf ihre Kosten. Nach einer Einführung in die Lebenswelt des Schriftstellers von Irmela von Lenthe und Alinda von der Voren Tralau, gab es Kaffee und Kuchen. Dazu Geschichte und Geschichten über Walter Kempowski, sein Leben, sein Werk und sein von ihm selbst entworfenes Haus. 

Die Gästeführerin Katrin Möller-Funk las ausgewählte Passagen aus drei Werken des Künstlers.

Die anschließende Besichtigung des Hauses Kreienhoop rundete den Kulturnachmittag gelungen ab.
Das Haus steht in einem riesigen Naturgarten, angrenzend an die weite Moorlandschaft mit Birkenwäldchen, gelegen am Rand von Nartum. Schon bei dem Anblick dieses typisch norddeutschen Ortes, geht einem das Herz auf.
Der Literaturnachmittag im Haus Kreienhoop ist wirklich weiter zu empfehlen!

Der Ort, seine Landschaft, auch Startpunkt eines wunderschönen Nordpfades, ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.


⇑ Zum Seitenanfang

© Landfrauenverein Wilstedt


Website by www.jobimedia.de
CMS-Version: 2020.05.28.1

×
PLAY