Gemütlich unterwegs in den Vier- und Marschlanden 6/2019

Bei angenehmen Temperaturen machten sich kürzlich 42 Landfrauen des Landfrauenvereins Wilstedt auf den Weg nach Hamburg. Die Ziele waren dieses Mal die Vierlande und Marschlande. Typisch für die Gegend ist der Blumen- und Gemüseanbau. In Hamburg - Curslack wurde zu Beginn das Mittagessen eingenommen. Anschließend begrüßte eine Reiseleiterin in Vierländer Tracht die Damen im Bus und begleitete sie während einer Rundfahrt zwischen Elbe und Bille auf dem Deich entlang. Sie vermittelte den Damen umfassende Informationen über die Entstehung, Geschichte, Tradition und Gegenwart der Vier-  und Marschenlande. Es gab reich verzierte Fachwerkhäuser, Bauernkirchen, Gewächshäuser, blühreiche Flächen mit Blumen und Gemüse und vieles mehr zu bestaunen. Ausgestiegen wurde beim Rieck - Haus. Es ist ein Freilichtmuseum in Hamburg-Curslack, das sich auf die Darstellung des bäuerlichen Lebens in den Vierlanden  spezialisiert hat. Das Haupthaus weist, ebenso wie viele andere reiche Vierländer Höfe, sehr viele Schmuckausfachungen mit zu Mustern gesetzten Ziegeln auf. Das war natürlich sehr interessant. Wurden doch bei einigen Damen alte Erinnerungen wach. Zum Abschluss der informativen Rundreise ließ man den Tag bei Kaffee und Kuchen Revue passieren. Gestärkt, zufrieden und um viele Eindrücke reicher, traten alle Teilnehmerinnen den Heimweg an.  


⇑ Zum Seitenanfang

© Landfrauenverein Wilstedt


Website by www.jobimedia.de
CMS-Version: 2019.08.17.1